27 Nov

Labrador Zucht seit fast 20 Jahren in Ratingen-Lintorf

Gina II Ranka

Gina II Ranka mit ihren Welpen  aus dem ersten Wurf im April 2014. Eine sehr liebe fürsorgliche Hundemutter.

 

Dienstag der 6. Dezember 2016

Heute war ich beim Tierarzt Dr. Kersken in der Tierklinik Duisburg zur Durchleuchtung von Ranka. Ergebnis: Keine Welpen im Bauch. Traurig für alle Interessenten und auch mich.  Die nächste Hitze ist normalerweise nach einem halben Jahr,  wo wir es dann nocheinmal probieren.

30. Januar 2016

In diesem Jahr 2016 hat Ranka meine jüngste Zuchthündin Mutterschaftsruhe. Ich werde also erst wieder 2017 einen guten Rüden für Ranka aussuchen und wenn wir dann auch noch Glück haben  einen prächtigen Wurf bekommen. Zudem bin ich 2015  wegen Meinungaverschiedenheiten aus dem LCD ausgeschieden da ich stressfrei wie in den letzten 40 Jahren nun auch die Hundezucht in meinen weiteren Lebensjahren betreiben möchte.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ranka bei der Wasserarbeit

Freitag der 1. Mai 2015

Heute ging der letzte Welpe mit viel Freude in seine neue Heimat nach Chemnitz.

labrador1

 

Zur Erinnerung alle sieben verabschieden sich wobei doch einer untergetaucht ist, so kann man nur sechse sehen.

labrador2

Sonntag der 26. April 2015

Jetzt sind alle 7 Welpen in gute Hände vergeben. Dann wird es ganz still hier im Haus. Nur noch die alten Dally und Ranka  bleiben zurück.  Ranka kann jetzt  ein Jahr  Welpenruhe geniessen.  Da haben wir Zeit die Schweißprüfung auf Schalenwild vorzubereiten. Hier noch ein Bild von heute  Pia nach dem  Spaziergang im Wald mit den Freunden Milstein und unserer jüngsten Tochter Amelie.

labrador4

 

 

Donnerstag der 16. April 2015

Nun sind die Welpen bald flügge. Sie leben jetzt bei dem schönen Wetter draussen in dem Zwinger und haben schon ihr Mindestgewicht von 4 kg.  Ab und zu schaut die Mutter Hündin Ranka nochmal nach dem Rechten. Oft schickt sie aber die 14 jährige Tante Dally zum Einhüten in den Zwinger. Wir spielen viel zusammen wie Purzelbaum üben, auf Pfiff mit der Pfeife kommen da gibt es immer was Gutes, Schuhe, Beine, Hände und Hosen zerbeissen ja und in der Sonne sich zusammenkuscheln schlafen und vieles mehr. Wir Welpen fressen jetzt vier mal am Tag 7.00 dann 12.00 und ganz wichtig 17.00 reine Fleischnahrung, bestehend aus Steifen von grünem Pansen der so einfch bei Herrchen vom Himmel fällt bis die Bäuche platzen und zu letzt um 20.oo den Rest der Tagesration bestehend aus eingeweichten Welpen-Pellets mit feinen Haferflocken und noch den Rest Welpenbrei mit geriebenen Möhren. Das schmeckit alles wunderbar Wir lassen auch nie etwas für die Mamma über lieber stopfen wir nochmal bei uns nach. Also nun bis 28.4.

 

labrador5

Die Chocos von der Gemütlichkeit

labrador6

 

Alle Sieben bei ihrer Hauptbeschäftigung

labrador7

Einen größeren Spaß als diesen gibt es garnicht.

Ostermontag 6. April 2015

 

labrador8

Morgen sind die Welpen 5 Wochen alt und haben sich alle bestens entwickelt wie Sie hier sehen.

22.März 2015

Inzwischen sind dien Welpen schon sehr lebhaft geworden. Sie wiegen jetzt alle über 1 kg und sind putz munter. Die Augen haben sie seit ein paar Tagen geöffnet , darum sollte man jetzt auch nicht mehr mit Blitz fotografieren. Sowie wärmeres Wetter wird können die Welpen auch mal einen Spaziergang draussen mit der Mutter Ranka und der alten Tante Dally wagen.

Da bekommt man richtig Appetit wenn man die dicke Milchbar für die Welpen sieht.  Mutter Ranka wird jetzt dreimal täglich mit Kraftfutter, ein Ei, Calcium, Quark und jede Menge rohen Pansen (Kuhmagen) gefüttert.

labrador9